Mehr Sicherheit für Ihre vier Wände.

Eine Initiative zur Einbruchsprävention der Kreissparkasse Augsburg

Haus

Einbruchschutz Augsburg: Sicherheit vor ungebetenen Gästen mit zertifizierten Handwerkern aus der Region. Eine Initiative der Kreissparkasse Augsburg.

Mehr Sicherheit für Ihre vier Wände.

Eine Initiative zur Einbruchsprävention der Kreissparkasse Augsburg

Einbruchsversuche pro Jahr in Deutschland

Einbruchschutz benötigt!

Die Zahl der Einbrüche in Deutschland nimmt stetig zu. Im Landkreis Augsburg schlagen die Einbrecher besonders auf dem Land zu – 9,3 Wohnungseinbrüche je 10.000 Einwohner zählte hier die Kriminalstatistik 2015. Ein Einbruch in den eigenen vier Wänden bedeutet für viele Menschen einen großen Schock.

Weitaus gravierender als den rein materiellen Schaden empfinden die von einem Einbruch Betroffenen die Verletzung ihrer Privatsphäre, das verloren gegangene Sicherheitsgefühl oder auch schwerwiegende psychische Folgen, die noch lange nach einem Einbruch nachwirken können.

Dagegen will die Kreissparkasse Augsburg vorgehen. Gemeinsam mit dem bayerischen Innenministerium und der Versicherungskammer Bayern startet sie eine Initiative zum Einbruchschutz in der Region Augsburg. Sie arbeitet dafür eng mit der Polizei und lokalen Handwerksbetrieben zusammen.

Nützliche Tipps zum Einbruchschutz gab es auf der ersten gemeinsamen Veranstaltung im November 2016: Welche Maßnahmen sinnvoll sind und wo man auf keinen Fall sparen sollte – darüber klärten Handwerksbetriebe aus der Region die rund 200 Besucher auf, die zu dem Infoabend gekommen waren.

Sie haben die Veranstaltung verpasst?

  • Lesen Sie mehr über den Infoabend in der Augsburger Allgemeinen sowie bei B4B Schwaben.
  • In unserem Video erhalten Sie zusammengefasst die wichtigsten Tipps der Experten vor Ort und Stimmen der Besucher:

 

 

#einfachsicher

#einfachsicher

Nützliche Tipps zum Einbruchschutz gab es auf der ersten gemeinsamen Veranstaltung im November 2016: Welche Maßnahmen sinnvoll sind und wo man auf keinen Fall sparen sollte – darüber klärten Handwerksbetriebe aus der Region die rund 200 Besucher auf, die zu dem Infoabend gekommen waren.

Sie haben die Veranstaltung verpasst?

  • Lesen Sie mehr über den Infoabend in der Augsburger Allgemeinen sowie bei B4B Schwaben.
  • In unserem Video erhalten Sie zusammengefasst die wichtigsten Tipps der Experten vor Ort und Stimmen der Besucher:

„Einbruchschutz hat drei Säulen: mechanische Sicherung, eigenes Verhalten und ein vernünftiges nachbarschaftliches Verhältnis. Wenn diese drei Säulen vorhanden sind und funktionieren, hat man viel erreicht.“

Katja Geiger von der Kreissparkasse Augsburg im Gespräch mit Rainer Rindle, technischer Fachberater bei der Kriminalpolizei in Augsburg. Vereinbaren Sie einen kostenlosen Beratungstermin mit Hr. Rindle unter 0821 323 3732 bzw. rainer.rindle@polizei.bayern.de.

„Wir nehmen uns viel Zeit für die Kunden in der Beratung, bei uns und auch vor Ort beim Objekt – wo sind die neuralgischen Punkte, wo kann am ehesten eingebrochen werden, wo sind die Schwachstellen?“

Katja Geiger von der Kreissparkasse Augsburg bekommt Tipps von Robert Müller von der Schreinerei Müller GmbH, wie man sein Haus einbruchsicher machen kann.

„Ich würde jedem diesen kostenlosen Service empfehlen – denn es gibt ein wesentlich besseres Gefühl, wenn man zumindest alles getan hat, was man tun konnte, um Einbrecher fernzuhalten.“

Katja Geiger von der Kreissparkasse Augsburg befragt ihren Kollegen Helmuth Lindner nach seinen persönlichen Erfahrungen mit der kostenlosen Einbruchschutz-Beratung, die Kriminalpolizei und Handwerker aus dem Landkreis Augsburg anbieten.

Einbruchschutz Augsburg: das „Einbruchsradar“

Das Einbruchsradar der Augsburger Allgemeinen Zeitung zeigt die jüngsten Einbrüche und Einbruchsversuche in und rund um Augsburg. Wöchentlich aktualisiert soll er die Menschen in Stadt und Region Augsburg für die Themen Einbruch und Einbruchschutz sensibilisieren.

Einbruchschutz Augsburg: das „Einbruchsradar“

Das Einbruchsradar der Augsburger Allgemeinen Zeitung zeigt die jüngsten Einbrüche und Einbruchsversuche in und rund um Augsburg. Wöchentlich aktualisiert soll er die Menschen in Stadt und Region Augsburg für die Themen Einbruch und Einbruchschutz sensibilisieren.

Icon Schloss

Gratis-Tipps für ein sichereres Eigenheim

Einbruchschutz muss nicht viel kosten. Oft genügt es, die eine oder andere schlechte Gewohnheit abzulegen.

Icon Schloss

So sparen Sie beim Einbruchschutz Geld

Der Staat unterstützt Investitionen in den Einbruchschutz mit zinsgünstigen Darlehen und Direktzuschüssen. Wann und in welcher Höhe erklärt Johann Trüdinger von der Kreissparkasse Augsburg.

An oberster Stelle Ihrer Planungen für Einbruchschutzmaßnahmen sollten mechanische Sicherungen stehen. Denn: Weit über ein Drittel aller Einbrüche bleiben im Versuchsstadium stecken, weil vorhandene Sicherungsmaßnahmen an Türen und Fenstern durch die Diebe nicht schnell genug überwunden werden können. Informieren Sie sich bei den ausstellenden Fachfirmen, welche Sicherungstechnik individuell für Ihr Haus oder Ihre Wohnung sinnvoll und geeignet ist.

Einbruchschutz wirkt! Sichern Sie Ihr Haus und Ihre Wohnung!

%

Gescheiterte Einbruchsversuche, u. a. dank vorhandener Sicherungseinrichtungen (2015)

Sie sind auf der Suche nach einem Handwerksbetrieb, der Ihnen hilft, Ihr Haus einbruchsicher zu machen? Folgende Fachfirmen aus dem Landkreis Augsburg haben sich für den Einbau von mechanischer Sicherungstechnik zertifiziert:

Rollladen Fischer

Rollladen Fischer

Hauptstraße 8
86500 Kutzenhausen
08238/990630
info@rolladen-fischer.de

Schreinerei Miller

Schreinerei Miller

Aspachstraße 15, Neumünster
86450 Altenmünster
08295/1315
info@schreinerei-miller.de

Schreinerei Robert Müller

Schreinerei Robert Müller

Unterfeldweg 5
86199 Augsburg
0821/455440-0
info@schreinerei-mueller.com

Weitere Informationen halten für Sie bereit: